SAP Enterprise Mobility 

Enterprise Mobility - Herausforderungen für Ihr Unternehmen

Die Unternehmen stehen vor der Herausforderung zukünftig internen Mitarbeitern und Kunden mobile Lösungen für verschiedene Prozesse anzubieten. In Zukunft werden mobile Strategien gerade auch im Bereich des Außendienstes (Vertrieb, Instandsetzung, etc.), Management, Logistik, u.v.m. unerlässlich werden. Ihre mobile App wird die Kernanwendung für Ihre Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner. Anwender erwarten intuitive Oberflächen basierend auf den neuesten Technologien. Die IT erwartet einfach zu administrierende Systeme die kostengünstig und wartungsarm sind und die zudem keine weiteren neuen Systeme, möglicherweise noch mit neuen Plattformen (Datenbanken) und neuen Programmiersprachen, erfordern.

Die Enterprise Mobility Strategie

Eine Enterprise Mobility Strategie richtet Ihr Unternehmen auf die Zukunft aus und ermöglicht Ihnen die gezielte Einführung von mobilen Anwendungen in Ihrem Unternehmen. Eine Rolle spielt auch die Portal-Strategie, sobald Sie überlegen Applikationen sowohl auf mobilen Endgeräten als auch als Webanwendung zur Verfügung zu stellen. Die richtige Entwicklungsplattform ermöglicht Ihnen neueste Technologien wie HTML5, CSS3 als auch SAP-Standards sowie SAPUI5 Ihren Anwendern bereitzustellen und das sowohl als mobile App als auch als sogenannte Desktop-App (Portal, HTML5, SAPUI5).

SAP-Prozesse mobilisieren

Die Abbildung Ihrer SAP-Prozesse in mobilen Lösungen hilft Ihrem Unternehmen die Prozesse schlank und kostengünstig zu gestalten. Durch die Integration der mobilen Prozesse in Portale können die User neben dem Zugriff über ihr mobiles Endgerät (Tablet, Smartphone mit iOS oder Android) die selben Prozessschritte auch über das Intra- und Internet bewerkstelligen.

Entwicklungsumgebungen für SAP-Mobility

Im SAP-Umfeld sind eine Fülle von Lösungen zu finden. Aus der Sicht von Fink IT-Solutions sind für eine umfangreiche Enterprise Mobility Strategie die folgenden Lösungen zu empfehlen:

Die SAP-Standardlösung SAP FIORI ist das Herzstück der SAP-UI-Strategie. Mit FIORI können App- und SAP-Nutzeroberflächen erstellen. Die FIORI Aplikationen sind Web-Applikationen ohne Offlinefähigkeiten und je nach Integrationsszenario auch ohne Zugriff auf die Endgerätefunktionen (wie z.B. Kamera). Das SAP Launchpad bietet einen zentralen Startpunkt für den Zugriff auf die SAP Applikationen.

Die HANA Cloud Platform (HCP) mit HANA Cloud Platform mobile service (HCPms) stellt eine vollständige Mobile App Plattform aus der Cloud bereit. Mit HCPms steht eine Plattform mit umfangreichen Funktionen wie Offlinekapazität für "richtige" mobile Applikation und erhöhter Sicherheit zur Verfügung.

Die Neptune UX Platform mit dem Neptune Application Designer ermöglicht Ihnen die schnelle und kostengünstige Erstellung von SAP FIORI like Applikationen, sowohl als offlinefähige mobile App als auch als Web (Desktop)-App auf Basis HTML5, CSS3 oder SAPUI5. Die mobilen Apps können „Cross-Device“, also auf allen möglichen Endgeräten und Plattformen (iPad, iPhone, Android, etc.) betrieben werden und können Endgerätefunktionen einfach integrieren.

 

Nutzen

  • professionelle Enterprise Mobility Strategie
  • Mobile SAP Anwendungen, auch offlinefähig
  • Erfahrung aus mehr als 30 FIORI und Neptune Projekten
  • First Mover im Bereich HCP, HCPms und IoT

Highlights

  • Erfahrung aus mehr als 30 FIORI und Neptune Projekten nutzen
  • Neueste Technologien wie HCP, HCPms können genutzt werden

Unsere Leistungen

  • Erstellung der Enterprise Mobility Strategie
  • Prozesse in SAP mobile- und offlinefähig gestalten
  • Anwendungsentwicklung von mobilen SAP Anwendungen mit SAP FIORI, Neptune UX und HCP/HCPms