09/19: Neptune Planet 8 - Release v.5.3.6

Noch vor dem DSAG-Jahreskongress 2019 in Nürnberg können wir uns über ein neues Release von Neptune DXP Planet 8 freuen. Neben zahlreichen Bugfixes bringt die Version natürlich auch viele neue Funktionen mit sich. Zudem wird eine neue Releasestrategie für Patches eingeführt.

Releasestrategie für Patches

Bisher wurden häufig zwischen Releases kleinere Hotfixes ausgeliefert, die unabhängig vom der Vollversion installiert werden konnten. Diese wurden jedoch nicht zum Download angeboten und mussten einzeln ausgerollt werden. Um diesen Prozess effizienter zu gestalten werden nun Hotfixes für ein bis zwei Wochen gesammelt und dann gemeinsam in einem Patch zum Download angeboten. Jeder Patch erhält alle vorherigen Fixes zur aktuellen Planet 8 Version.

Ab Version v.5.3.7 werden die Benutzer im Neptune Cockpit auf einen neuen Patch aufmerksam gemacht. Bis dahin werden Patches im Blog der Neptune Community publiziert.

Der aktuelle Patch 4 für Planet 8 v.5.3.6 ist hier zu finden: https://community.neptune-software.com/documentation/planet-8-v536-patch-4-release-notes

 

SAPUI5 Versionen

Alle Versionen wurden auf die aktuellen Releases angepasst:

  • 60.16
  • 52.34
  • 44.46
  • 38.41

 

Neptune Standard Launchpad

Die Einstellung von Breite und Anordnung von Kacheln wurde überarbeitet und ist nun viel weitaus intuitiver. Kacheln können nun folgende Breiten haben:

In einer Kachelgruppe gibt es zudem folgende Einstellungsmöglichkeit zur Anordnung:

Die Breite von Kacheln und die Anordnung pro Zeile in einer Kachelgruppe verändert sich nun in Abhängigkeit dieser Einstellungsmöglichkeiten und der Bildschirmgröße.

Folgende Bilder zeigen einige Kombinationsmöglichkeiten:

Installation Check

Die Ausführung des Reports „/NEPTUNE/INSTALLATION_CHECK“ ist nun ein elementarer Bestandteil des Installationsprozesses. Sofern dieser nach Installation oder einem Update nicht ausgeführt wird, erscheint folgender Fehler im App Designer und im Cockpit:

Remote Debugging: Launchpad

Die Funktion des Remote Debugging wurde erweitert. Zuvor wurden nur Nachrichten aus Applikationen aufgezeichnet. Nun werden die Logs bereits beim Start des Launchpad aufgezeichnet. Fehler, Warnungen und Console Logs können direkt auf dem Endgerät, im Browser oder im Neptune Cockpit eingesehen werden.

JS Helper

Die Verwaltung von JavaScript-Helpers ist nun schnell und einfach direkt im Cockpit zu finden.

Zugriff auf Funktionen des Neptune Cockpit

In dieser Version kann der Zugriff auf Funktionen des Neptune Cockpit über bereits vordefinierte PFCG-Rollen geregelt werden:

  • /NEPTUNE/ADMIN - Neptune Admin Rolle
  • /NEPTUNE/DESIGNER - Zugriff auf den Neptune DXP Designer
  • /NEPTUNE/DEVELOPER - Klassische Neptune Develeoper Rolle mit Zugriff auf alle Funktionen für Entwicklung und Verwaltung
  • /NEPTUNE/READ_ONLY - Anzeige Rolle für alle Cockpit-Applikationen. Keine Änderung möglich
  • /NEPTUNE/TEMPLATE_COCKPIT_APPS - Template Rolle mit allen Cockpit-Applikationen. Kann zur Anpassung auf eigene Bedürfnisse kopiert und verändert werden.

 

Vollständige Releasenotes von Neptune Planet 8 v.5.3.6: https://community.neptune-software.com/blogs/neptune-dxp-planet-8-v536-released

Möglichkeit zum Download entweder im Neptune Cockpit oder unter https://www.neptune-software.com/free-trial/.