Senkung der Mehrwertsteuer zum 1. Juli - Die Auswirkungen auf die SAP-Systeme

Die Bundesregierung hat die temporäre Absenkung der Mehrwertsteuer im Rahmen des Milliarden-Konjunkturpaket erlassen.

Das Paket sieht unter anderem vor, dass vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 der Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent auf 16 Prozent und für den ermäßigten Satz von 7 Prozent auf 5 Prozent gesenkt wird.

Einige mögliche Auswirkungen auf Ihre Systeme bzw. Änderungsbedarfe sehen wir:

  • Steuerkennzeichen in SAP
  • Eingehende Rechnungsverarbeitung und Findung der Steuerkennzeichen
  • EDI-Verarbeitung und Mapping der Steuerkennzeichen
  • Steuerfindung in SAP für die Fakturierung prüfen und ggf. anpassen
  • Mögliche Hard-codierte Steuersätze auf Formularen bzw. in den Druckprogrammen
  • Andere Hard-codierte Steuersätze
Benötigen Sie Unterstützung?
 
Dann melden Sie sich direkt bei uns unter 0931/7304 03 -31 oder per E-Mail an office@fink-its.de